News "Das unterschätzte Pensionskonto" | Die Pensionsbeitragszahler Österreichs 


Website - Suche:

z.B. Pension, Vorsorge


Das unterschätzte Pensionskonto

Ähnliche Neuigkeiten:

Wie sich die Altersgruppen verändern

29.05.2017 Pensionsfinanzierung

Wie sich die Altersgruppen verändern

Die Pensionsversprechen und das Strafrecht

26.02.2015 Walter Worresch,Pensionsfinanzierung,Politik

Die Pensionsversprechen und das Strafrecht

12.05.2013 Pension

Das unterschätzte Pensionskonto

Auch die "Salzburger Nachrichten" irren.

"Bald weiß jeder Erwerbstätige, was er bisher für die Pension angespart hat. Derartige Klarheit zu schaffen ist eine große Tat."

...

"Kommendes Jahr werden Millionen von Erwerbstätigen sehen, was sie für die Pension bereits angespart haben."

...

"Klarheit über den Kontostand zu schaffen gehört zu den (wenigen) Großtaten dieser Regierung."

zum Artikel

 

Die wirkliche Großtat der Regierung ist es, durch irreführende Formulierungen (PensionsKONTO, ErstGUTSCHRIFT etc.) sowohl die Bevölkerung, als leider auch die Presse perfekt in die Irre zu führen.
Auch wenn es langweilig wird:
Es gibt weder ein KONTO im eigentlichen Sinn, noch ein Guthaben, welches mit dem Begriff "Gutschrift" vorgegaukelt wird.
Die Zahlen des Pensionskontoauszugs stellen ausnahmslos ein Versprechen dar, welches in 20, 30 40 Jahren eingelöst werden soll.
Glauben Sie ernsthaft daran?
Wie war denn das mit den Versprechen der Vergangenheut? Was ist der Bevölkerung denn VOR 20, 30, 40 Jahren versprochen worden?
Haben sich nicht sämtliche Parameter der Versprechen der Vergangenheit in der Zwischenzeit geändert?
Dabei steht die wirkliche Finanzierungskatastrophe dem Pensionssystem erst in 15, 20 Jahren bevor!
... und da wird von den heutigen Versprechen nichts mehr übrig bleiben!

Empfehlenswert sind auch die folgenden Beiträge:

Mein Pensionskonto ist leer - Ihres übrigens auch

Gebrauchsanleitung zum Pensionskontoauszug