News "Österreichische Verhältnisse" | Die Pensionsbeitragszahler Österreichs 


Website - Suche:

z.B. Pension, Vorsorge


Ähnliche Neuigkeiten:

Wie sich die Altersgruppen verändern

29.05.2017 Pensionsfinanzierung

Wie sich die Altersgruppen verändern

22.05.2011

Österreichische Verhältnisse

Eine ORF-Meldung, die es wohl nur in Österreich geben kann

ORF-Online, vom 22. Mai 2011:

Pensionierungswelle bei Polizisten steht bevor

Bei der Polizei steht eine Pensionierungswelle bevor. Ab 2013 droht die Hälfte aller Exekutivbeamten in den Ruhestand zu gehen, so Polizeigewerkschaftschef Hermann Greylinger (FSG) im APA-Interview. Eine Personalplanung des Innenministeriums für diese kritische Zeit gebe es allerdings noch nicht.

Derzeit ist laut Gewerkschaft die Hälfte aller Beamten der Bundespolizei 45 bis 50 Jahre alt. „In diesen Jahrgängen beginnt man verstärkt, den Ruhestand anzutreten“, so Greylinger.

Zum Artikel

 

Ich hoffe, dass ich bei diesem Artikel irgend etwas missverstanden habe. 45, bis 50-järige Beamte, die ernsthaft über ihre Pensionierung nachdenken...?!?!

Gerade an der Tatsache, dass der ORF derartige Artikel veröffentlicht erkennt man die Unwissendheit eines Großteils der Österreicher, wenn es um die Probleme der Finanzierung der Pensionen geht.

Interessant ist, dass man sich - berechtigterweise - Sorgen um die Auswirkung dieser Situation auf die öffentliche Sicherheit macht, aber die Tastache, dass 45 bis 50-jährige Beamte "den Ruhestzand" antreten, als völlig normal angesehen wird.

Aufklärung tut hier Not!

Aber auch hier versagt die Politik! ... und die Medien???